+49 5251 125-1400   ·   museum@erzbistum-paderborn.de   ·   Di.–So. 10.00–18.00 Uhr

Den jungen Teilnehmern des Ferienworkshops „Gut eingefädelt“ hat’s richtig Spaß gemacht.

Zunächst erkundeten sie mit den beiden Leiterinnen des Kurses die Ausstellung und nahmen dabei ganz unterschiedliche Textilien genauer unter die Lupe: den Wandteppich von Greta Spuida, der die Legende der Reliquienübertragung des hl. Liborius in Bildern erzählt; die kostbaren Stoffe, in die im Mittelalter Reliquien eingehüllt wurden; und natürlich die beiden großformatigen handgestickten Fastentücher mit ihren vielfältigen Tier- und Pflanzendarstellungen. Gerade hier fanden die Jugendlichen erste Anregungen für ihre eigenen Stickarbeiten.

Dann ging’s hinunter in die verdunkelte Paramentenkammer mit wertvollen jahrhundertealten liturgischen Gewändern. Hier suchte sich jeder sein Lieblingsgewand aus. Im Gespräch erläuterten Laura Schlütz und Heike Bee-Schroedter die Motive und die je unterschiedliche Sticktechnik und die Materialien. So stellte man also früher Kleidung für Gottesdienste her.

Und wie macht man das heute? Rede und Antwort auf die interessierten Fragen der Jugendlichen gab die Paramentenstickermeisterin Elke Temme-Bunse, die gleich neben dem Diözesanmuseum ein Geschäft für kirchliche Textilkunst betreibt.

Sie stellte der Gruppe aktuelle Priestergewänder vor, aber ließ sie auch in ihre Werkstatt blicken. Japanisches Goldgarn, gerade filigran zu einem Kreuz auf eine Kasel gestickt, hatte es Inga und Leonardo angetan: Frau Temme-Bunse schenkte jedem spontan einen Faden dieses wertvollen Garns für die eigene Stickarbeit.

Endlich ging’s an die eigene kreative Hand-Arbeit: Die Textildesignerin Laura Schlütz hatte alle notwendigen Utensilien mitgebracht und so stickten die Jugendlichen am zweiten tag ihr Lieblingsmotiv für ein Lesezeichen oder einen Schlüsselanhänger. Dinosaurier, Eulen, Blumenmotive entstanden unter fachkundiger Anleitung auf den Stoffen. Die Mädels und Leonardo waren dabei so vertieft in ihre Arbeit, dass sie einfach länger blieben….

Die Ergebnisse können sich sehen lassen! Wir gratulieren zu den tollen Stickbildern!

Bildergalerie mit Impressionen vom Workshop