+49 5251 125-1400   ·   museum@erzbistum-paderborn.de   ·   Di.–So. 10.00–18.00 Uhr
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Kunst der (Bild-)Beschreibung –
Drei Gespräche im Museum

Mi. 8. November 2017 | 19:00

5,00Euro

Welche Strategien hält die Sprache bereit, um die Anschaulichkeit der bildenden Künste zu in Worte zu fassen? Mit welchen Mitteln nähert sich literarische Beschreibungskunst Gemälden, Skulpturen oder Fotografien? Das werden Prof. Dr. Lothar van Laak und Verena Witschel vom Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn in direktem Bezug zu Werken der aktuellen Ausstellung im Diözesanmuseum diskutieren.

Begleitend zu „MORE than ROME. Christoph Brech im Dialog mit der Sammlung des Diözesanmuseums Paderborn“ sind drei Abende geplant, die an das beliebte und erfolgreiche Format der „Dialoge im Museum“ anknüpfen, die bei den beiden vergangenen Ausstellungen „Caritas“ und „WUNDER ROMs“ stattfanden.

Gemeinsam mit Studierenden sind alle Interessierten zu diesem offenen Gesprächsformat eingeladen, das Impulse geben und die Wahrnehmung schulen will.

Die Veranstaltungen sind jeweils mittwochs um 19 Uhr: 8. November und 13. Dezember 2017, 31. Januar 2018.

 

Details

Datum:
Mi. 8. November 2017
Zeit:
19:00
Eintritt:
5,00Euro
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Diözesanmuseum Paderborn