+49 5251 125-1400   ·   museum@erzbistum-paderborn.de   ·   Di.–So. 10.00–18.00 Uhr

29. August 2016

„Neue Blicke-Poetry Slam im Diözesanmuseum“ : Diese Ankündigung lockte am  Samstag in der langen Museumsnacht  viele Besucher in unser Haus. Über 100 Teilnehmer lauschten interessiert allein in der ersten Veranstaltung um 20.00 Uhr den Beiträgen der 4 Textkünstler Evgenija Kosov, Sarah Lau, Dean Ruddock und Daniela Sepehri.

_D750284

Sarah Lau und Karsten Strack

Die vier auch überregional bekannten Wortakrobaten hatten sich auf das besondere Konzept des Abends eingelassen und jeweils einen ihrer zwei Beiträge gezielt zu einem Kunstwerk der aktuellen Ausstellung verfasst. Karsten Strack als erfahrener Moderator führte das Publikum in die Regeln des Poetry-Slams ein. Schnell waren auch 5 Juroren aus dem Publikum gewählt, die mit ihrer Punktetafel die Bewertung der engagiert und gekonnt vorgetragenen Beiträge vornahmen. Der vom Publikum immer wieder gespendete Beifall für die Beiträge zeigte die Begeisterung und Anerkennung der Zuhörer für die nachdenklich stimmenden, anregenden und bildreichen Beiträge. Die motivierenden Kommentare des Moderators für Künstler und Publikum sorgten für eine gute, lockere Stimmung während der gut 1 stündigen Veranstaltung. So freuten sich am Ende gleich zwei Sieger mit gleicher Punktzahl über die Gewinnerpreise – eine Flasche Whisky und zwei Eintrittskarten für die nächste Sonderausstellung WUNDER ROMs -: Sarah Lau und Dean Ruddock.

Dean Ruddock

Dean Ruddock

Die zweite Auflage der Veranstaltung um 22.00 Uhr besuchten nochmals gut 70 Interessierte und sie kürten am Ende ebenfalls zwei Sieger: Wieder gewann die junge Studentin Sarah Lau, dieses Mal errang die 17jährige Daniela Sepehri die gleiche Punktzahl.

Anerkennende Kommentare und zufriedene Gesichter unter den Akteuren und Zuschauern machten deutlich: Der Abend war gelungen, das Konzept ging auf. Es lockte viele junge Poetry-erfahrene Besucher in ein für sie eher unbekanntes Museum und umgekehrt lernten treue Museumsbesucher erstmals einen Poetry-Slam kennen. Neue Blicke und Erfahrungen also für alle…

Publikum bei der langen Museumsnacht

Publikum bei der langen Museumsnacht

Wer die Texte der Slammer zu den Kunstwerken noch einmal nachlesen will, kann das hier tun.