+49 5251 125-1400   ·   museum@erzbistum-paderborn.de   ·   Di.–So. 10.00–18.00 Uhr

_dsc9474

Die Eintrittskarten zur großen Sonderausstellung sind bereits erhältlich

Wer auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, wird vielleicht im Diözesanmuseum Paderborn fündig: Die Tickets für einen Besuch der großen kunst- und kulturhistorischen Ausstellung „WUNDER ROMs im Blick des Nordens – von der Antike bis zur Gegenwart“ (31.03 bis 13.08.2017) sind bereits da.

Die Sonderausstellung lädt ein, die ungebrochene Faszination der ewigen und heiligen Stadt zu erkunden. Auf den Spuren bedeutender Rom-Reisender schlägt sie einen Bogen vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Foto- und Videokunst. Antike Meisterwerke und sakrale Schätze aus den Museen des Vatikan und des Römischen Kapitol kommen nach Paderborn. Sie stammen aus renommierten Museen und Bibliotheken in ganz Europa.

Erstmals überhaupt wird das Original der weltberühmten Marmorhand der Kolossalstatue Kaiser Konstantins (um 315 n. Chr.) aus den Kapitolinischen Museen in Deutschland zu sehen sein. Aber auch andere hochkarätige Leihgaben werden in den WUNDERN ROMs gezeigt, darunter der Bronze-Globus des vatikanischen Obelisken (Vatikanische Museen), kostbare Reliquiare der Sancta Sanctorum, Zeichnungen und Gemälde von Turner und Rubens, Goethes Lieblingsskulptur – die sogenannte „Ballerina di Goethe“ – sowie die gefeierten Arbeiten des Foto- und Videokünstlers Christoph Brech, die bislang unbekannte Einblicke in die Vatikanischen Museen geben.

Die Eintrittskarten kosten 9,00 EUR (gültig für eine Person) und sind im Museum erhältlich. Versand auf Rechnung ist möglich. Kontakt: 05251 / 125-1400,  museum@erzbistum-paderborn.de.