Überspringen zu Hauptinhalt

Ausdrucksmalen

Was passiert, wenn man sich für eineinhalb Stunden den Anforderungen des Alltags entzieht und sich malend auf sich selbst konzentriert? Neue Seiten an sich selbst entdecken, einmal die Welt draußen vergessen, ohne Leistungsdruck und Bewertung malen können … Dazu lädt der Malort im Diözesanmuseum ein:
In der Mitte des Raumes steht eine über zwei Meter lange Farbpalette, die wie die Tastatur eines Klaviers unendliche Möglichkeiten des Spiels verspricht, an der Wand hängen große Blätter zum Bemalen. Das eigene Tun, das Erlebnis, sich und seinen Ideen zu vertrauen, stehen beim Ausdrucksmalen im Vordergrund, deshalb sind weder Themen noch Ziele vorgegeben. Diese Art des Malens lädt ein zum Innehalten, zum Wahrnehmen und zur Entspannung in angenehmer/geschützter Atmosphäre.

Begleitet wird dieses Malangebot von Claria Stiegemann.

Termine:

10. September bis 8. Oktober 2019
1 x wöchentlich : dienstags 10.30–12.00 Uhr

  • Teilnehmerzahl begrenzt, maximal 6 Personen
  • Die fünf Termine jeweils dienstags von 10.30–12.00 Uhr vom 10.9. bis 8.10.2019 können nur als Paket gebucht werden
  • Die Kosten pro Person betragen für alle fünf Termine insgesamt 50 € (10 € pro Termin) inkl. Materialkosten
  • Anmeldung erforderlich unter 05251 125-1400 oder museum@erzbistum-paderborn.de
An den Anfang scrollen