Überspringen zu Hauptinhalt

Do. 24. Okober 2019 | 19 Uhr

Bereits im vergangenen Jahr war der Foto- und Videokünstler Christoph Brech mit einer eigenen Ausstellung im Diözesanmuseum Paderborn zu sehen. Nun kommt der gefeierte Medienkünstler noch einmal nach Paderborn und stellt nicht nur ein neues Buch, sondern eines seiner wohl spektakulärsten Videoprojekte im Diözesanmuseum vor: die „Alpensinfonie“. Der Künstler setzt in seinem Video die von Richard Strauss musikalisch beschriebene Wanderung als sinfonische Betrachtung des menschlichen Lebens ins Bild.

Im Anschluss an die 30-minütige Vorstellung und Video-Vorführung präsentiert das Diözesanmuseum das neue Buch mit dem Titel „Rüdiger Safranski, Christoph Brech, Barbara Klemm: Von Korrespondenzen und Zeitschichten“. Das Buch entstand in Zusammenhang mit der Ausstellung “MORE than ROME” im vergangenen Jahr, in der Brech einige seiner Werke in einen Dialog mit der Sammlung des Diözesanmuseums stellte. Im Anschluss wird Christoph Brech das Buch signieren.

Eintritt 5 €

christophbrech.com/video/12-alpensinfonie.html

Video-Still aus „Alpensinfonie“

 

An den Anfang scrollen