skip to Main Content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jochen Malmsheimer/Uwe Rössler

30. Juni 2019 | 19:00

Zwei Füße für ein Halleluja.

Mit einem Regenten unterwegs
Ein Historett in Geh-Dur

Veranstaltet mit dem Kulturbüro OWL

Für unsere Ausstellung „CANOSSA – Erschütterung der Welt“ konnte Jochen Malmsheimer im Jahr 2006 mit einer wissenschaftlichen Sensation aufwarten: Im Rahmen von Ausgrabungen in der Wormser Abteikirche „Unserer Lieben Frau Ihre Mutter“ hatte er die lange verschollenen Tagebücher des Salierkaisers Heinrichs IV. (1050  1106) – jenes Regenten, der den berühmten „Gang nach Canossa“ antreten musste – freigelegt. Die skandalträchtigen Schriftstücke wurden damals durch Malmsheimer erstmals einem größeren Publikum zugänglich gemacht! Im 13. Jahr der Wiederkehr dieses Ereignisses findet sich der Autor erneut in Paderborn ein. Dort, wo alles begann, legt er –  gemeinsam mit Uwe Rössler, dem Kopf des erstaunlichen Tiffany-Ensembles – mit der Breitseite des Langschwerts ordentlich Blattgold auf, lässt greinende Kaiser, schrullige Kaiserinnen und die ganze ränkeschmiedende Hautevolee des Salierreiches auferstehen  –  Das Mittelalter lebt!

Bestuhlt, kein Sitzplatzanspruch
25 € (+ Vvk-Gebühr)
Tickets
  • Diözesanmuseum
  • TicketDirect (Königsstraße, 05251-280512)
  • Paderborner Ticket Center (Marienplatz, 05251-299750),
Die Karte ist nicht zum Wiederverkauf zugelassen


Video Trailer : Kurzes Statement von Jochen Malmsheimer