skip to Main Content
+49 5251 125-1400   ·   museum@erzbistum-paderborn.de   ·   Di.–So. 10.00–18.00 Uhr · Impressum + Datenschutz

Diözesanmuseum Paderborn
Markt 17, 33098 Paderborn

Vier unterschiedliche Veranstaltungen begleiten im Dezember die große Ausstellung „GOTIK. Der Paderborner Dom und die Baukultur des 13. Jahrhunderts in Europa“ des Diözesanmuseums Paderborn. Über eine Veröffentlichung der Termine würden wir uns freuen.

 Mittwoch, 5. Dezember 2018 | 18:00 – 20:00

After work chill out: Mit dem Skizzenbuch auf den Spuren der Gotik

Seit einigen Jahren veranstaltet das Diözesanmuseum regelmäßig Zeichenkurse. Zur Vertiefung wird an jedem ersten Mittwoch im Monat das „After work chill out“ angeboten. In entspannter Atmosphäre können sich die Teilnehmer/innen von den Exponaten im Museum inspirieren lassen und zwanglos ihre Skizzenbuchseiten füllen.

Anmeldung nicht erforderlich. Bitte Skizzenbücher mitbringen!
Kosten für Teilnehmer des Gotik-Zeichenkurses vom 29./30.9.:  3 €, für alle anderen: 6 € (ermäßigter Eintrittspreis)

Donnerstag, 8. Dezember 2018 | 18:30 – 20:00

Es werde Licht…
Adventliche Bastelwerkstatt für 8–12-Jährige

Die Gotik ist die Epoche des Lichts. Das ist auch in der aktuellen Ausstellung zu sehen. Nach einem anregenden Rundgang entstehen in der Bastelwerkstatt vielfarbige Fensterbilder und lichtspendende Sterne als Weihnachtsgeschenke oder adventliche Fensterdekorationen für das eigene Zuhause. Kosten: 5 €

Anmeldung bis zum 6. 12.: museum@erzbistum-paderborn.de, 05251/125-1400

Dienstag, 13. Dezember 2018 | 18:30 – 20:00

Dialoge im Museum: Ein Blick ins Paradies. (3)

In der beliebten Reihe “Dialoge im Museum” wird Prof. Dr. Lothar van Laak, Universität Paderborn, im Gespräch mit der katholischen Theologin Prof. Dr. Rita Burrichter (Universität Paderborn) Einblicke in die religiösen und kulturellen Vorstellungen vom Paradies und seiner literarischen und bildkünstlerischen Gestaltungen geben. Eintritt: 5 €

Abb.: Paradiesportal, Paderborn, Hoher Dom, Erzbistum Paderborn, Fachstelle Kunst, Inventarisation, Foto: Ansgar Hoffmann

Sa. 15.12., 13 – 17.30 Uhr

Scherben bringen Glück! Kreatives Arbeiten mit Glas
Workshop für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren

Nach einer Einführung zum Thema „Glas und Licht“ in der Gotik-Ausstellung geht es unter Anleitung der Glas-Künstlerin Anke Schanz von der Firma Glas Peters an die Gestaltung eines eigenen Lampenschirms aus Glasresten.
max. 12 Teilnehmende, 30 € f. Erwachsene, 15 € f. Jugendliche; Anmeldung bis zum 25.10.: museum@erzbistum-paderborn.de, 05251/125-1400

 Mehr Informationen zu diesen und den weiteren Veranstaltungen: https://dioezesanmuseum-paderborn.de/veranstaltungen-te rmine/

Postkarte zu den Zeichen-Workshops, © Claria Stiegemann

Paradiesportal, Paderborn, Hoher Dom, Westquerhaus, Südwand, Vorhalle, Paradiesportal;
Erzbistum Paderborn, Fachstelle Kunst, Inventarisation, Foto: Ansgar Hoffmann 

Leuchter aus Glasresten und Alltagsgegenständen bei Glas Peters, Foto: W. Murauer

Bastelwerkstatt im Diözesanmuseum, Foto: Noltenhans

 

Back To Top