skip to Main Content

DIÖZESANMUSEUM PADERBORN

WiederSehen mit Gästen

2019 legen wir mit der Breitseite des Langschwerts ordentlich Blattgold auf – frei nach Jochen Malmsheimer in seinem unvergleichlichen Programm „Zwei Füße für ein Halleluja. Mit einem Regenten unterwegs“:

Wir zeigen die mittelalterlichen Starstücke unserer eigenen Sammlung, haben aber auch Gäste der letztjährigen Gotik-Ausstellung gebeten, doch noch ein wenig dazubleiben. Neben Imad-Madonna und Co. sind also noch bis Ende des Jahres höchstrangige Objekte aus dem Dommuseum Mainz im Diözesanmuseum zu sehen.

Um dies gebührend zu feiern, haben wir zwei intime Kenner des Mittelalters nach Paderborn eingeladen: Am 30. Juni wird Jochen Malmsheimer höchstselbst – unterstützt durch Uwe Rössler, Kopf des erstaunlichen Tiffany-Ensembles – seine Forschungen zu den Tagebüchern des Salierkaisers Heinrichs IV. (1050 – 1106) zu Gehör bringen. Das Mittelalter lebt!

Daneben gibt’s in diesem Jahr wieder jede Menge „After Work Chill Out“, „Hands on“ und Dialoge im Museum – wir freuen uns drauf.

Back To Top