Überspringen zu Hauptinhalt

Im Klang der Bilder

Eine Begegnung. Es ist Gabriel, der unsere Blicke dirigiert. Die schlichte, schöne Holzfigur des Erzengels steht umgeben von bildgewordener Musik am Anfang der Ausstellung „SO GESEHEN – Barbara Klemm · Christoph Brech“. Dirigentenporträts, Wolkenbilder und…

Beitrag lesen …

Maria in der Kunst

Ob mit Krone oder auf einer Mondsichel, meist mit Jesuskind, manchmal mit ihrer Mutter: Die Gottesmutter Maria ist eine der meistabgebildeten Personen der Kunstgeschichte. Wir stellen einige Darstellungen vor.

Beitrag lesen …

Prämonstratenser im Feinwaschgang

Eine Überraschung im Diözesanmuseum Fünf ernst dreinblickende Prämonstratenser-Chorherren schmücken das Plakat und den Katalog zur aktuellen Sonderausstellung „Welt und Zeit gestalten“ im Diözesanmuseum Paderborn. Sie tragen lange, fleckig braune Gewänder mit breiten Kapuzen. Ihre Gesichter…

Beitrag lesen …

Kunst in Gefahr

Josef Rikus – Blog Nr. 2 Es begann wie ein Krimi. Ein anonymer Anrufer meldete sich im Diözesanmusem, um den Wissenschaftler der Rikus-Forschungsstelle zu sprechen. Ich war nicht im Haus. Die Sekretärin bat ihn, seinen…

Beitrag lesen …

Held in Bleihosen

2017 nahmen wir an einem Projekt der Ostwestfalen-Lippe GmbH (Teutoburger Wald Tourismus) zum Thema Storytelling teil. Man sollte spannende Geschichten zu seinem jeweiligen Ort erzählen, die dann in einem gemeinsamen Format Besucher*innen der Region angeboten…

Beitrag lesen …

Skizze über Skizze – Zeilen einer Zeichnerin

Das literarische Verfahren der Skizze versucht, sich einer Momentaufnahme in ihrer Unmittelbarkeit anzunähern. Eine gewisse Flüchtigkeit, Unfertigkeit, aber auch Prägnanz und Geschlossenheit machen den Charakter einer (literarischen) Skizze aus, welche durchaus von Widersprüchen lebt. Die…

Beitrag lesen …
An den Anfang scrollen